Disneys Vaiana – Erster deutscher Teaser-Trailer erschienen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Disney_Vaiana.jpg
    Mit Vaiana möchte Disney die Kinozuschauer dieses Jahr an Weihnachten in die animierte Inselwelt des Südpazifiks entführen. Mit viel Herz & Humor soll der Film die Geschichte der temperamentvollen und mutigen Vaiana und des etwas von sich selbst überzeugten Halbgotts Maui erzählen, die als ungleiches Duo auf der Suche nach den Geheimnissen ihrer Vorfahren große Abenteuer erleben wollen. Inspiriert von der Geschichte, den Mythen und der Musik der Völker Ozeaniens ist für Disneys 56. abendfüllenden Animationsstreifen der erste Teaser-Trailer erschienen, den ihr euch im Anschluss an diese News anschauen könnt.

    Zum Inhalt:
    Vor Jahrtausenden durchsegelten die größten Seefahrer der Welt die unendlichen Weiten des Südpazifik, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Dann aber stoppten diese Entdeckungsreisen aus geheimnisvollen Gründen – bis heute... Die furchtlose Vaiana, von Geburt an mit einer einzigartigen Verbindung zum riesigen Ozean gesegnet, möchte das Geheimnis ihrer Vorfahren unbedingt entschlüsseln. Mutig setzt sie die Segel und macht sich auf eine abenteuerliche Reise über das Meer. Auf ihrem Weg trifft das aufgeweckte Mädchen ihren persönlichen Helden, den legendären und von sich selbst ziemlich eingenommenen Halbgott Maui, der sich ihr nicht ganz freiwillig anschließt. Ihre faszinierende Entdeckungsreise birgt jede Menge sagenhafte Abenteuer, Begegnungen mit furchterregenden Kreaturen und führt sie letztlich nicht nur auf die Spuren ihrer Vorfahren, sondern auch zu sich selbst.

    Regie führten die Disney-Veteranen Ron Clements und John Musker (Arielle, die Meerjungfrau, Aladdin, Küss den Frosch), produziert wurde der Film von Osnat Shurer ( Lifted, Die Ein-Mann-Band). Vaiana startet am 22. Dezember 2016 in den deutschen Kinos, in 2D und 3D.


    1.206 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden