Die Unfassbaren 2 – Den Ehrlich Brothers gefällt der Film

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ehrlich_Brothers.jpg
    Mit ihren weltweit einmaligen Illusionen gastierten die Ehrlich Brothers bereits in den USA, im Oman und auf den Bahamas und können sich nun auch über einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde freuen: Die Stadion Show in der Frankfurter Commerzbank-Arena lieferte mit fast 40.000 Zuschauern den Weltrekord für die meisten Zuschauer bei einer Zaubershow. Ganz ohne Fans und bereits einige Wochen vor seinem deutschen Kinostart hat sich das sympathische Magier-Duo nun in einem exklusiven Special Screening das spektakuläre neue Abenteuer der "Vier Reiter" Die Unfassbaren 2 angesehen und es scheint ihnen gefallen zu haben: „Auch der zweite Teil von Die Unfassbaren ist ein Hammer. So muss packende Magie sein: unerklärlich, überraschend, innovativ. Als Live-Künstler hat uns besonders gefallen, dass die Illusionen nicht nur 'typische' Kameraeffekte sind, sondern tatsächlich live aufgeführt werden könnten", erklären die Brüder fasziniert. Bereits der erste Teil Die Unfassbaren hatte die Ehrlich Brothers „ziemlich beeindruckt und mitgerissen". Der Film lockte über 500.000 Zuschauer in die deutschen Kinos. Concorde Film bringt Die Unfassbaren 2 am 25. August 2016 in die deutschen Kinos.

    Inhalt:
    Ein Jahr ist vergangen, seit Die Unfassbaren (Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Dave Franco) das FBI überlistet und ihrem Publikum mit unglaublichen Magie-Darbietungen einen unverhofften Geldsegen beschert haben. Nun betreten sie erneut die große Bühne. Zusammen mit der mysteriösen Lula (Lizzy Caplan), die sich ihnen anschließt, treffen sie auf den undurchsichtigen Walter Mabry (Daniel Radcliffe). Das technische Wunderkind hat ganz eigene Vorstellungen von einem gelungenen Zaubertrick und verfolgt einen perfiden Plan. Was die Vier nicht wissen: Mabry ist der Ziehsohn von Arthur Tressler (Michael Caine), der mit den "Vier Reitern" noch eine Rechnung offen hat. Zugleich wird die Gruppe vom FBI gejagt, das den Illusionisten endgültig das Handwerk legen will. Und auch Thaddeus Bradley (Morgan Freeman), ein alter Bekannter der Unfassbaren und Meister der Zauberkunst, zieht im Hintergrund seine Fäden. Jetzt müssen die Magier ihr gesamtes Können aufbieten, um ein letztes Ass aus dem Ärmel zu ziehen…

    Quelle: Concorde Filmverleih

    1.237 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden