The Flash - Drehstart Anfang 2017 in London

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DC NEU.jpg
    Ende April berichteten wir noch, dass Seth Grahame-Smith als Regisseur bei der Kinoadaption von The Flash ausgestiegen ist. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan: Zunächst verlor der Film seinen damals noch sicher geltenden Kinostart am 16. März 2018, dann konnte Rick Famuyiwa ("Dope") als neuer Regisseur für das Projekt gewonnen werden. Mittlerweile laufen weitere Castings, die das Ensemble um Ezra Miller als Titelcharakter Barry Allen/The Flash und Kiersey Clemons als Iris West ergänzen sollen.

    Doch damit nicht genug der guten Nachrichten: 'OLV' will erfahren haben, dass die Dreharbeiten zu The Flash schon im Januar 2017 in London starten sollen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Film vielleicht doch noch im Jahr 2018 in den Kinos erscheint, enorm. Und selbst wenn es nicht der März 2018 wird, so bliebe noch ein von 'Warner' unbesetzter 'DC'-Slot im Oktober 2018.

    Sicherlich wird man bald weitere Neuigkeiten von The Flash hören, wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

    Quelle: OLV

    641 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden