Justice League - Henry Cavill deutet schwarzen Anzug für Superman an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Justice League_NEU.jpg
    Achtung: Der folgende Text enthält Spoiler für "Batman v Superman: Dawn of Justice"

    Es ist unlängst bekannt, dass auch Henry Cavills Figur Superman in der Justice League vertreten ist und daher auch bei dem gleichnamigen Film mitwirken wird, auch wenn er in dem bereits gezeigten Material von der Comic Con nicht zu sehen war.

    Cavill hat nun selber nochmal per 'Instagram' bestätigt, dass er in Justice League dabei sein wird - allerdings lässt sein Bild direkt die Spekulationen beginnen, denn sein Bild zeigt nicht mehr den typisch rot-blauen, sondern einen schwarzen Anzug. Manche mögen nun denken, dass schwarz doch ganz schick ist, dann soll er eben nicht mehr so kunterbunt durch die Gegend laufen. Für Kenner der Comics hingegen bedeutet ein schwarzer Anzug vor allem eins: Der Handlungsbogen, der als "Der Tag, an dem Superman starb" bzw. im englischen Original "The Death of Superman" bekannt ist. Dort stirbt Superman - genauso wie in "Batman v Superman", als er Doomsday daran zu hindern versuchte, die Welt noch mehr in Schutt und Asche zu legen. Eradicator erweckt Supermans Leichnam in der Festung der Einsamkeit, doch seine Solarabsorbtion ist geschwächt. Wir erinnern uns: Kryptonier erhalten ihre Kraft durch die Sonne. Der schwarze Anzug soll Superman nun helfen, mehr Energie absorbieren zu können. Es ist gut möglich, dass er später wieder den rot-blauen Anzug trägt, wenn er sich wieder vollständig regeneriert hat.

    #Superman

    Ein von Henry Cavill (@henrycavill) gepostetes Foto am




    Spätestens ab dem 17. November 2017 werden wir wissen, was sich Regisseur Zack Snyder dabei gedacht hat, denn dann kommt der erste Teil des Zweiteilers in die US-amerikanischen Kinos. Teil 2 erscheint am 14. Juni 2019.

    In Justice League werden wir erneut das Dreiergespann aus "Batman v. Superman: Dawn of Justice" - also Ben Affleck als Batman, Henry Cavill als Superman und Gal Gadot als Wonder Woman - zu sehen bekommen. Aquaman wird hingegen von Jason Momoa, Cyborg von Ray Fisher, The Flash von Ezra Miller und Mera von Amber Heard gespielt. Damit haben wir nun einige Superhelden beisammen; hinzu kommen noch Amy Adams (Lois Lane), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Jeremy Irons (Butler Alfred) und Willem Dafoe in einer noch unbekannten Rolle.

    1.610 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden