Man of Steel 2 - Wird J.J. Abrams den zweiten Teil um den Mann aus Stahl inszenieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Man of Steel
    Haben wir erst kürzlich berichtet, dass sich Man of Steel 2 bereits in der Entwicklung befindet, erreichen uns heute Gerüchte, die ziemlich interessant sind: Es geht um einen angeblichen Leak, der auf 'Reddit' veröffentlicht wurde und einige Details zu den kommenden Filmen des 'DC Extended Universe' nennt. Dort heißt es unter anderem, dass 'Warner' drei Wunschkandidaten für den Regieposten hat: Doug Liman, J.J. Abrams und Edgar Wright. Die Kollegen von 'Movieweb' können gleich zwei Namen ausschließen, da Liman sehr viel um die Ohren hat und Wright erst "Ant-Man" verlassen hat und wohl kaum ein ähnliches Projekt annehmen wird, bei dem er wenig Kontrolle hat. Bleibt also J.J. Abrams.

    Abrams
    wäre auch dahingehend naheliegend, da er 2002 bereits ein Drehbuch namens "Superman: Flyboy" geschrieben hat, welches McG inszenieren sollte. Fundiertere Kenntnisse bezüglich des Mann aus Stahls hat der Mann also durchaus. Zudem hat sich in der Vergangenheit oft genug gezeigt, dass er offen für Neues ist. Mit dem "Star Trek"-Reboot verhalf er dem Franchise zu neuem Leben, und auch "Star Wars: Das Erwachen der Macht" muss sicherlich nicht unerwähnt bleiben.

    Angesichts der Tatsache, dass 'Warner' mit seinem 'DC'-Universum derzeit ziemlich viel Chaos veranstaltet und auf ganzer Linie noch nicht wirklich so erfolgreich war, wie man es dort gerne hätte, würde es Man of Steel 2 sicherlich gut tun, einen Mann wie Abrams - der genug Ahnung und Visionen hat - das Projekt anzuvertrauen. Insbesondere weil Man of Steel 2 allerhöchste Priorität für 'Warner' haben soll, denn hier liegt auch das größte Potenzial, ist Superman der bekannteste Charakter des 'DC'-Universums.

    Man wird dieses Gerücht mit viel gesunder Skepsis betrachten müssen, aber immerhin werden wir früher oder später schon herausfinden, wer tatsächlich die Regie bei dem Film übernehmen wird.

    Übrigens nennt der Poster auch ein Startdatum: Stimmen die Angaben, dann übernimmt Man of Steel 2 den Slot am 05. Oktober 2018, den 'Warner' noch nicht zugewiesen hatte.

    via Movieweb

    1.858 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    HardBeat -

    Eigentlich wollte ich den Kommentar noch gar nicht absenden sondern noch dazu schreiben das ich mal gespannt bin mit wem sich Superman zwischen JL1 und 2 dann so herum schlägt...

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Der kann ja dann noch bei den Standalone-Filmen der anderen vorbeischauen ;)

  • Benutzer-Avatarbild

    HardBeat -

    Also in den kommenden 4 Jahren (2016 jetzt mal eingeschlossen) jedes Jahr einmal Superman? Dafür das er jahrelang abstinent war gibt er jetzt mal richtig Gas was :)