American Assassin - Taylor Kitsch schließt sich dem Cast um Dylan O'Brien und Michael Keaton an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Taylor Kitsch.jpg
    Vince Flynn war Autor von Politthrillern und hat unter anderem auch als Storyberater bei der fünften Staffel der Serie "24" fungiert. Doch am meisten bekannt ist er für seine Mitch Rapp-Reihe, die mehrere Romane umfasst. Der erste Roman ist American Assassin betitelt und soll auch bald im Kino zu sehen sein.

    In der Hauptrolle des Films wird Dylan O'Brien zu sehen sein. Sein Charakter Mitch Rapp ist ein Student der arabischen Linguistik, der sich der CIA als Attentäter anschließt, nachdem seine Freundin bei einem Terroranschlag ums Leben kam. Michael Keaton wird seinen Mentor Stan Hurley mimen. Gemeinsam ergründen sie eine Welle anscheinend zufälliger Attacken auf Militäreinrichtungen und Zivilisten. Ihre Spur führt sie zu einem mysteriösen Funktionär, der offenbar darauf abzielt, einen Weltkrieg im Mittleren Osten zu starten.

    Nun wurde bekannt, dass sich auch Taylor Kitsch ("John Carter", "Battleship") dem Cast der 'Lionsgate'/'CBS Films'-Co-Produktion anschließen wird. Kitsch wird in American Assassin als dieser mysteriöse Funktionär und damit als Gegenspieler des Films zu sehen sein.

    Die Regie des Films übernimmt Michael Cuesta, der insbesondere für Serien wie "Blue Bloods - Crime Scene New York", "Elementary", "Homeland" oder "True Blood" hinter der Kamera aktiv war. Für die große Leinwand hat Stephen Schiff ("Wall Street: Geld schläft nicht", "Lolita") Flynns Roman adaptiert.

    Die Dreharbeiten sollen nächsten Monat in London und Budapest starten.

    Quelle: Heat Vision

    885 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden