Alita: Battle Angel - Christoph Waltz in Verhandlungen um eine Rolle in der Mangaverfilmung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Christoph Waltz.jpg
    Es geht weiter vorwärts bei Alita: Battle Angel: Zwar ist der deutsche Starttermin erst für den 19. Juli 2018 geplant, dennoch sollen die Dreharbeiten noch diesen Herbst beginnen. Nachdem Robert Rodriguez den Regieposten und Rosa Salazar ("Maze Runner") die Titelrolle übernommen hat, befindet sich nun Christoph Waltz ("Inglourious Basterds", "Der Gott des Gemetzels") in Verhandlungen um die Rolle des Doctor Dyson Ido, das Äquivalent zu Daisuke Ido aus dem Manga.

    Die Mangaverfilmung wird im 26. Jahrhundert spielen und handelt vom weiblichen Cyborg Alita, der auf einem Schrottplatz von Doctor Dyson Ido gefunden wird und von ihm wieder instand gesetzt wird. Alita erinnert sich nicht an ihre Vergangenheit, außer an ihr Martial Arts-Training. Alita wird mit ihren tödlichen Fähigkeiten zur perfekten Kopfgeldjägerin.

    Das Drehbuch bei Alita: Battle Angel stammt von Laeta Kalogridis ("Shutter Island", "Terminator Genisys", "Alexander") und James Cameron ("Avatar", "Terminator"); als Produzenten treten James Cameron und Jon Landau ("Titanic", "Avatar") in Erscheinung. Ausführender Produzent ist David Valdes ("The Green Mile", "Ich bin Nummer Vier", "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford").

    Quelle: Heat Vision

    451 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden