The Professor and the Madman - "Game of Thrones"-Star Natalie Dormer neben Sean Penn und Mel Gibson zu sehen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Schon vor nahezu 20 Jahren hat Mel Gibson die Verfilmungsrechte an Simon Winchesters Roman "The Professor and the Madman: A Tale of Murder, Insanity, and the Making of the Oxford English Dictionary" (deutscher Titel "Der Mann, der die Wörter liebte") erworben.

    Mittlerweile nimmt die Verfilmung sogar immer mehr Form an, denn Gibson wird nicht nur als Produzent tätig sein, sondern auch die Hauptrolle des Professors James Murray übernehmen. Erzählt wird die Geschichte, wie der Herausgeber des legendären Oxford English Dictionary, James Murray, beginnt, sein Wörterbuch zusammenzustellen. Dabei hilft ihm Dr. William Chester Minor (gespielt von Sean Penn), der sich allerdings aufgrund einer Erkrankung in der psychiatrischen Anstalt aufhält. Minor hat zudem einen Mord begangen, und hier kommt Natalie Dormer ins Spiel, denn diese wird die Witwe des Opfers mimen.

    Die Regie des Films übernimmt nicht Mel Gibson, sondern Farhad Safinia (Autor von Gibsons "Apocalypto"). Ende September sollen die Dreharbeiten starten, einen Kinostarttermin gibt es noch nicht.

    Quelle: THR

    728 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden