Spider-Man: Homecoming - Gerücht offenbar bestätigt: Erste Setbilder mit Shocker aufgetaucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spider-Man
    Schon seit einiger Zeit halten sich die Gerüchte, dass wir neben dem offiziell bestätigten Geier als Gegner auch noch den Tinkerer sowie den Shocker sehen werden. Grund für das Gerücht für den Shocker war eine geleakte Rollenliste, die Bokeem Woodbine für die Rolle des Shockers auswies. Die Vermutungen, dass der Shocker in dem neuen Spider-Man-Film zu sehen sein wird, verdichten sich jetzt, weil einige Setfotos aufgetaucht sind, die einen Charakter zeigen, der eindeutig als Shocker identifiziert werden kann. Der gezeigte Charakter hat nämlich extreme Ähnlichkeit mit dem Bösewicht aus den Comics. Bislang ist unklar, ob unter dem Kostüm tatsächlich auch Bokeem Woodbine zu sehen ist oder ein Stuntman.



    Peter Parker/Spider-Man wird von Tom Holland ("Im Herzen der See") gespielt, Marisa Tomei ("The Wrestler", "Der Mandant") wird als Tante May und Zendaya in einer noch unbekannten Rolle namens Michelle (oder vielleicht auch Mary Jane) zu sehen sein. Robert Downey Jr. mimt bekanntlich Tony Stark/Iron Man, Peter Parkers Highschool-Freunde werden indes von Laura Harrier ("The Last Five Years") und Tony Revolori ("The Grand Budapest Hotel") dargestellt. Michael Keaton wird Spider-Man als Vulture das Leben schwer machen, während Michael Chernus als Tinkerer ein ähnliches Ziel verfolgt. Als Schuldirektor wird "Sons of Anarchy"-Star Kenneth Choi zu sehen sein und Jon Favreau wird in Spider-Man: Homecoming als Happy Hogan mitwirken. Außerdem wirken Logan Marshall-Green, Donald Glover, Hannibal Buress, Michael Mando, Bokeem Woodbine, Abraham Attah, Angourie Rice, Martin Starr und Michael Barbieri in dem Reboot um die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft mit.

    Der Film spielt zu Peter Parkers Schulzeiten und knüpft direkt an die Ereignisse aus "Civil War" an, wo der neue Spider-Man sein Debut gefeiert hat. Für die Regie zeichnet der noch recht unbekannte Jon Watts ("Clown", "Cop Car") verantwortlich, das Drehbuch stammt von John Francis Daley ("Kill The Boss") und Jonathan Goldstein ("Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2"). 'Marvel'-Master Kevin Feige ("Guardians of the Galaxy", "Ant-Man") und Amy Pascal produzieren den Film. Als Kinostart ist der 7. Juli 2017 geplant.

    1.519 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden