The Crow - Es geht vorwärts mit der Neuverfilmung: Drehbeginn im Januar 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jason Momoa.jpg
    Nun scheint es also doch ganz schnell zu gehen, während man schon seit Jahren an einem Reboot des Alex Proyas-Klassikers The Crow arbeitet: Die Kollegen von 'The Wrap' haben von unterschiedlichen Quellen erfahren, dass die Dreharbeiten des Films bereits im Januar 2017 starten. Ein Kinostartdatum gäbe es hingegen noch nicht.

    Erst vor einem Monat machte die Runde, dass Jason Momoa die Hauptrolle des Eric Draven alias The Crow übernehmen soll. In trockenen Tüchern war dort jedoch noch nichts, nun scheinen die Gespräche offenbar von Erfolg gekrönt worden zu sein, denn Momoa werde direkt nach Abschluss der Dreharbeiten zu "Justice League" The Crow drehen.

    Basierend auf dem Comic von James O’Barr wird The Crow die Geschichte von Eric Draven erzählen, der nach dem grausamen Mord an sich und seiner Freundin von den Toten wiederaufersteht, um Rache zu üben. Es heißt, dass sich die Neuverfilmung des Stoffs noch näher an der Comicvorlage orientieren soll, als es Proyas' Film getan hat.

    Die Regie bei The Crow übernimmt Corin Hardy, nachdem zuvor schon Stephen Norrington, Juan Carlos Fresnadillo und F. Javier Gutierez diese Aufgabe übernehmen sollten.

    Quelle: The Wrap

    732 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Och nö, so ein Scheiß... können sie die Klassiker nicht mal in Ruhe lassen? Braucht kein Mensch.