Ghost in the Shell - Erste deutsche Mini-Teaser-Trailer erschienen *UPDATE*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ghost in the Shell.jpg
    Bei Trailern gibt es derzeit zwei Extreme: Entweder man bekommt vorab schon den halben Film präsentiert, wie dieses Jahr zum Beispiel bei "Independence Day: Wiederkehr", wo unter anderem ein Trailer mit stolzen fünf Minuten erschienen ist, oder aber man bekommt einige Sekunden serviert. Gerade, wenn noch nicht viel Material vorhanden ist, kann man selbstverständlich noch nicht viel zeigen. Aber offenbar möchten die verantwortlichen Marketing-Spezialisten so früh wie möglich anfangen, das Publikum anzufixen. So auch bei Ghost in the Shell, denn der heute erschienene Trailer ist lediglich 17 Sekunden lang. Aber im Trailer wird bereits geäußert, dass dies erst der Anfang sei. Na dann hoffen wir mal auf mehr Material in absehbarer Zeit.





    Scarlett Johansson („Avengers: Age Of Ultron”, „Lucy”) ist in Ghost in the Shell bekannterweise in der Hauptrolle als ‚Major‘ zu sehen – ein einzigartiger Hybrid aus Mensch und Cyborg und Anführerin des Elitekommandos Sektion 9. Bei ihrem Kampf gegen die gefährlichsten Kriminellen und Extremisten der Zukunft trifft die Sektion 9 auf einen neuen Gegner, dessen erklärtes Ziel die komplette Zerstörung der Cyber-Technologien von Hanka Robotic ist.

    In weiteren Rollen sehen wir Takeshi Kitano („Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence”, „Battle Royale”-Reihe) als Daisuke Aramaki, Juliette Binoche („Der englische Patient”, „Chocolat”) als Dr. Ouelet, Michael Pitt („Hannibal,” „Boardwalk Empire”) als Kuze, Pilou Asbæk („Ben-Hur”, „Lucy”) als Batou sowie Kaori Momoi („Die Geisha“). Die Mitglieder der Sektion 9 werden gespielt von Chin Han („The Dark Knight”), Danusia Samal („Tyrant”), Lasarus Ratuere („Terra Nova”), Yutaka Izumihara („Unbroken”) und Tuwanda Manyimo („The Rover”). Rila Fukushima (" Wolverine: Weg des Kriegers") gehört dem Cast ebenfalls, allerdings in einer noch unbekannten Rolle, an.

    Die Regie des Films übernahm Rupert Sanders („Snow White And The Huntsman“). Bis der Film bei uns in die Kinos kommt, müssen sich Fans aber noch eine ganze Weile gedulden. Ghost in the Shell kommt nämlich erst am 30. März 2017 in die deutschen Kinos.



    UPDATE

    Update: Hätte die verantwortliche Redakteurin mal ihre Brille getragen, hätte sie auch schon vorher die anderen Teaser gesehen, die nicht viel länger sind:









    1.028 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden