xXx: Die Rückkehr des Xander Cage - Erstes offizielles Bild veröffentlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vin_Diesel.jpg
    2002 erschien der erste "xXx" in den Kinos, damals noch mit Vin Diesel in der Hauptrolle des Xander Cage. 2005 folgte "xXx 2 - The Next Level", diesmal übernahm jedoch Ice Cube die Hauptrolle, da Diesel anderweitig beschäftigt war. Doch Diesel kehrt nun als Xander Cage zurück, denn der dritte Film des Franchises startet schon am 19. Januar 2017 in den deutschen Kinos.

    Nachdem im Juli als erster Vorgeschmack der erste deutsche Trailer zu xXx: Die Rückkehr des Xander Cage erschienen ist, hat Vin Diesel nun auf 'Instagram' das erste offizielle Bild in Form eines Promopics veröffentlicht. Das Bild mit der Tagline "Follows his own truth" zeigt einen durchtrainierten und tätowierten Xander Cage mit geschlossenen Augen, aber seht selbst:

    Xander...

    Ein von Vin Diesel (@vindiesel) gepostetes Foto am




    Vin Diesel hat sich für seine Rolle "Fast & Furious"-Produzent Neal H. Moritz sowie Produzent Joe Roth an die Seite geholt. Neben ihm kehrt Samuel L. Jackson, bekannt aus den beiden Vorgängerfilmen als Agent Augustus Eugene Gibbons auf die Leinwand zurück. Den Cast ergänzen Rory McCann, der in "Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer" bereits als „der Hund“ seine Faustfertigkeit unter Beweis stellte und der brasilianische Star-Fußballer Neymar Jr., der seine Gegner nicht nur auf dem Spielfeld so richtig rannehmen soll. Weiterhin sind dabei Ruby Rose, Nina Dobrev, die Bollywood-Darstellerin Deepika Padukone sowie Toni Collette. Regie führt D.J. Caruso nach einem Drehbuch von Chad St. John und F. Scott Frazier.

    920 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Trailer überzeugt überhaupt nicht ! Mit Skiern im Dschungel ! Aber Hollywood muß auch nicht lernen...die Masse konsumiert einfach alles !

  • Benutzer-Avatarbild

    Black -

    Vielleicht sollte man noch Tony Jaa in die Liste nehmen, ist ja bei Action-Fans inzwischen wenigstens ein Geheimtipp