Avengers: Infinity War - Cumberbatch bestätigt das Mitwirken von Doctor Strange

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Avengers
    Wir hatten es uns doch schon gedacht: Nachdem Avengers: Infinity War als großes Aufeinandertreffen aller Superhelden des 'Marvel Cinematic Universe' angekündigt wird, stellten sich Fand weltweit die Frage, wer denn von den vielen Charakteren wirklich mit dabei ist. Sicher, der harte Kern der Avengers wird selbstverständlich zu sehen sein (sofern vorher keiner stirbt), aber wie sieht es mit den anderen aus? Ant-Man sowie Spider-Man durften bereits in "The First Avenger: Civil War" vorbeischauen, hierbei handelte es sich im Endeffekt auch um einen Avengers-Film, auch wenn der Name so nicht auf dem Filmplakat draufstand.

    Zuletzt ließ Vin Diesel durchsickern, dass auch die Guardians of the Galaxy einen Zwischenstopp auf der Erde machen werden, wenn der große Kampf gegen Thanos um die Infinity-Steine beginnt. Und schon im Mai hat Drehbuchautor Stephen McFeely eine Aussage getätigt, die darauf hindeutete, dass auch Doctor Strange mit von der Partie sein wird. Das war aber alles noch ziemlich Interpretationssache.

    Jetzt hat sich aber jemand gemeldet, der es wissen sollte, nämlich Benedict Cumberbatch selbst, der bekanntlich Doctor Strange in seinem ersten Standalone-Film, der nächsten Monat in den Kinos anläuft, spielt. Cumberbatch erzählte nicht direkt, dass er mitwirke, sondern antwortete auf die Frage, was demnächst für ihn anstehe, dass er sich der logistischen Herausforderung stellen müsse, seinen Terminplan mit dem von Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Elizabeth Olsen und Paul Bettany vereinen zu können. Da Avengers: Infinity War gegen Ende des Jahres mit dem neunmonatigen Dreh beginnen soll und auch sonst kein Film geplant ist, bei dem alle vier der von ihm genannten Darsteller zu sehen sein werden, kann es sich hierbei nur um Infinity War handeln. Cumberbatchs nachfolgende Ergänzung räumt dann noch jeden Restzweifel aus: "Das ist schon was, wenn wir alle zusammen sind. Das ist, wieso dieser Charakter [Doctor Strange] eingeführt wurde, damit das nächste Kapitel eröffnet werden kann", so der Brite.

    In Avengers: Infinity War wird der große Kampf der Avengers gegen Thanos, der mit Hilfe der Infinity-Steine die ganze Galaxis unterwerfen will, stattfinden.

    Die Regie bei Avengers: Infinity War übernehmen Anthony und Joe Russo, die ihr 'Marvel'-Geschick bereits mit "The Return of the First Avenger" und "Captain America: Civil War" unter Beweis stellen konnten. Das Drehbuch stammt indes von Stephen McFeely und Christopher Markus.

    Das neue Abenteuer der Avengers ist als Zweiteiler konzipiert und wird direkt hintereinander abgedreht. Der erste Teil namens Avengers: Infinity War soll am 26. April 2018 in den deutschen Kinos starten.

    888 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden