The Lion King - Jon Favreau bringt weiteren Disney-Klassiker als Realverfilmung in die Kinos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der König der Löwen.jpg
    Jon Favreaus Realverfilmung des Klassikers "The Jungle Book" hatte an den Kinokassen mit fast einer Millarde US-Dollar Einspielergebnis weltweit einen gigantischen Erfolg, nun wird er den nächsten Zeichentrickfilm aus dem Hause 'Disney' als Live-Action-Film auf die Kinoleinwand bringen: "Der König der Löwen". Auch wenn Favreau und 'Disney' dieses Projekt als Neuinterpretation ankündigen, werden auch einige Songs aus dem Original von 1994 verwendet werden. Die Wiederverwendung der Musik liegt nahe, immerhin war "Der König der Löwen" auch musikalisch äußerst erfolgreich: Elton Johns "Can You Feel The Love Tonight" sowie Hans Zimmers Score gewannen jeweils den Academy Award, dazu gab es noch zwei Grammys. Verkauft hat sich der Soundtrack 14 Millionen Mal. Auch sonst war "Der König der Löwen" ein Hit; ca. 970 Millionen US-Dollar spielte der Zeichentrickfilm weltweit ein, davon zirka die Hälfte alleine in den USA.

    Auch wenn die Ankündigung heute unerwartet kam, so überrascht sie nicht unbedingt: 'Disney' hat offenbar Geschmack an Realverfilmungen seiner Klassiker gefunden. In den vergangenen Jahren erschienen bereits "Maleficient", "Cinderella" und eben "The Jungle Book". Nächstes Jahr wird "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson in der Hauptrolle die Kinos verzaubern. Und nachdem sich die Zusammenarbeit mit Jon Favreau bewährt hat, ist es nicht verwunderlich, dass sich 'Disney' mit dem Regisseur wieder zusammenschließt und das nächste Projekt angeht. Da der "König der Löwen" einer der erfolgreichsten Klassiker aus dem Hause 'Disney' ist, überrascht auch dessen Wahl nicht sonderlich.

    Doch damit nicht genug: Auch "The Jungle Book" wird erneut in die Kinos zurückkehren, denn hierfür wurde gleichzeitig eine Fortsetzung, ebenfalls unter der Regie von Favreau, angekündigt.

    Für beide Filme gibt es derzeit noch keine Kinostartdaten.

    Quelle: Disney

    687 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden