Hell or High Water – Deutscher Trailer zum hochbewerteten Crime-Drama

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ben_Foster.jpg
    Ab dem 12. Januar 2017 startet das Crime-Drama Hell or High Water in den deutschen Kinos, welches mit Chris Pine, Ben Foster und dem unverwüstlichen Jeff Bridges in den Hauptrollen hochkarätig besetzt ist. Zu dem Streifen ist jetzt auch ein deutscher Trailer veröffentlicht worden, den wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten möchten und den ihr euch am Ende dieser News anschauen könnt.

    Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie!

    Hell or High Water wird als fesselndes Crime-Drama beworben, das in West Texas spielt, in dem die Grenzen zwischen Ehrenmann und Gesetzlosem nicht immer klar abzugrenzen zu sein scheinen. Regie führte David Mackenzie und das Drehbuch stammt von Taylor Sheridan, welches 2012 auf der berühmten Black List der besten, noch nicht verfilmten Skripte stand. Der Streifen konnte scheinbar zahlreiche Kritiker bei seiner Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes in der Reihe „Un Certain Regard“ überzeugen, was beispielsweise an seinem guten IMDB-Rating von derzeit 8,2 von 10 Punkten abzulesen ist.



    Quelle: Paramount Pictures Germany

    381 mal gelesen

Kommentare 1