Assassin's Creed - Laufzeit der Videospielverfilmung mit Michael Fassbender bekannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Assassin's Creed.jpg
    Assassin's Creed ist eine der größten, erfolgreichsten, aber auch gleichzeitig umstrittensten Videospielreihen. Dass da irgendwann eine Verfilmung kommen wird, war lange im Gespräch, seit über einem Jahr haben wir Gewissheit... Die 125 Mio. US-Dollar teure Produktion könnt ihr ab dem 27. Dezember 2016 in den deutschen Kinos sehen. Justin Kurzel ("Snowtown", "Macbeth") ist für die Regie verantwortlich, während Michael Fassbender und Marion Cotilard und den Hauptrollen zu sehen sind. In weiteren Rollen: Brendan Gleeson, Jeremy Irons, Michael Kenneth Williams und Callum Turner.

    Nun wurde bekannt, welche Laufzeit der Film haben wird, denn die britische Kinokette 'Empire Cinemas' hat den Film samt Laufzeit bereits bei sich gelistet: Ganze 2 Stunden und 20 Minuten dürft ihr es euch bei der Videospielverfilmung im Kinosessel bequem machen, sofern die Angaben überhaupt korrekt sind (dies ist ja leider nicht immer gegeben).

    Michael Fassbender wird in der Hauptrolle als Callum Lynch zu sehen sein, einem verurteilten Verbrecher, der nach seiner Exekution durch eine revolutionäre Technologie die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar im Spanien des 15. Jahrhunders erleben kann... bzw. muss. Joseph (Brendan Gleeson) sowie Sophia Rikkin (Marion Cotillard) und Alan Rikkin (Jeremy Irons) entschlüsseln mit Hilfe des Animus Callums genetische Erinnerung, wodurch er das Leben seiner Vorfahren durchleben kann und erkennt, dass er von einem mysteriösen Geheimbund, den Assassinen, abstammt und sammelt unglaubliches Wissen und Fähigkeiten, um sich dem unterdrückenden und mächtigen Templerorden in der Gegenwart entgegenzustellen.


    Quelle: Empire Cinemas

    1.415 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden