The Predator - Boyd Holbrook ersetzt Benicio del Toro als Anwärter für die Hauptrolle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Predator.png
    Es hätte so schön sein können: Als wir vor einem Monat berichteten, dass sich Benicio del Toro in Gesprächen für die Hauptrolle in The Predator befindet, haben dies einige bejubelt. Nun jedoch sieht die Lage anders aus, denn der Darsteller hat einfach keine Zeit, da er die Fortsetzung zu "Sicario" und weitere Projekte drehen muss.

    Es gibt aber bereits einen Ersatz für ihn, denn nun ist Boyd Holbrook heißester Kandidat für die Hauptrolle, die del Toro einst übernehmen sollte. Holbrook ist definitiv kein schlechter Darsteller, wie er unter anderem in der 'Netflix'-Serie "Narcos" unter Beweis stellen konnte, aber kein ganz so großer Name wie sein puerto-ricanischer Kollege. Starpower soll dann hingegen in den Nebenrollen untergebracht werden.

    The Predator wird von Shane Black inszeniert, der darüber hinaus auch zusammen mit Fred Dekker ("Monster Squad") das Drehbuch schreiben. Produziert wird The Predator von John Davis, Joel Silver und Lawrence Gordon.

    Der aktuelle Arbeitstitel des Films soll "Ollie" lauten, doch worauf sich dieser Titel bezieht, ist momentan noch nicht bekannt.

    US-Kinostart für den Film soll am 2. März 2018 sein.

    1.157 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden