The Batman - Drehstart im Frühling 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batman.jpg
    Aktuell ist noch immer unbekannt, wann Batmans Standalone-Reboot The Batman in den Kinos erscheinen soll. Da 'Warner' für 'DC' noch zwei unbesetzte Startdaten reserviert hat, nämlich den 5. Oktober 2018 und den 1. November 2019, kann man davon ausgehen, dass einer dieser Termine mit The Batman besetzt wird.

    Der Verdacht, dass der Film bereits in 2018 in den Lichtspielhäusern gezeigt wird, verhärtet sich nun, denn Joe Manganiello, der bekannterweise Bösewicht Deathstroke in der Comicverfilmung mimen wird, offenbarte nun gegenüber 'Entertainment Tonight', dass er sich bereit mache, The Batman im Frühling zu drehen.

    Angesichts der Tatsache, dass die bisherigen 'DC'-Filme ab Drehstart bis Kinostart zirka 16-22 Monate benötigten, lässt vermuten, dass wir The Batman schon im Herbst 2018 sehen könnten. Sollte die Produktion länger dauern, dann wäre der Termin sicherlich bis Frühjahr 2019 verschiebbar. Man darf auch nicht vergessen, dass der bereits angekündigte "Man of Steel 2" ebenfalls noch kein Startdatum hat und der November-Termin in 2019 für diesen passender wäre.

    Derzeit ist nicht einmal sicher, ob der Film tatsächlich The Batman betitelt sein wird: Zunächst sickerte Ende August der Titel aus Produktionskreisen durch. Dann bestätigte Affleck den Titel vor einigen Wochen, um einige Tage später klarzustellen, dass dies nicht der Titel sei, sondern dass er falsch verstanden wurde. Vielleicht gibt es hier noch eine Überraschung, vielleicht aber auch nicht.

    Neben all den Vermutungen gibt es aber auch bestätigte Infos: Momentan schreiben Geoff Johns und Ben Affleck das Drehbuch für The Batman; Affleck wird in dem Film darüber hinaus als Bruce Wayne/Batman zu sehen sein und auch noch Regie führen.

    via /Film

    890 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Die sollten die Filme endlich begraben.... NIEMAND wird je ein guter Batman sein. Und schon gar nicht kann man die Komplexität der Charaktere und der Stories je auf die Leinwand bringen.