Godzilla 2 - Michael Dougherty und Zach Shields schreiben das Drehbuch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Godzilla
    2014 gab es eine US-amerikanische Neuauflage von "Godzilla" in den Kinos, die von Gareth Edwards inszeniert wurde. Letztes Jahr dann wurde seitens 'Legendary Pictures' und 'Warner Bros' angekündigt, dass zukünftige "King Kong"- und "Godzilla"-Filme von 'Legendary' entwickelt und durch 'Warner Bros' vertrieben werden. Los geht es bereits im März 2017, wenn "Kong: Skull Island" in den Kinos anläuft. Geplant ist, dass es ab dem 29. Mai 2020 ein großes Aufeinandertreffen der beiden Giganten in "Godzilla vs. Kong" in den Kinos geben soll.

    Doch nach King Kongs Film und vor dem Aufeinandertreffen wird es noch einen eigenen Film für die japanische Superechse geben, der mit dem 22. März 2019 bereits ein Kinostartdatum hat. Wie vergangenen Mai bekannt wurde, wird allerdings nicht mehr Edwards auf dem Regiestuhl Platz nehmen, da dieser Godzilla 2 verlassen hat, um andere Projekte verfolgen zu können.

    Immerhin aber hat Godzilla 2 nun zwei Drehbuchautoren für sich gewinnen können: Michael Dougherty ("Trick 'r Treat - Die Nacht der Schrecken", "Krampus", sowie Co-Autor von "X2" und "Superman Returns") und Zach Shields ("Krampus") werden diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Die gemeinsame Arbeit soll auch die Basis für "Godzilla vs. Kong" bilden.

    Quellen: Deadline
    Variety

    541 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden