Rogue One: A Star Wars Story - Mögliche Laufzeit bekannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rogue One - A Star Wars Story.jpg
    In weniger als zwei Monaten startet der nächste "Star Wars"-Film in den Kinos. 'Lucasfilm' hat uns bereits mit vielen Bildern, aber auch bewegten Bildern von Rogue One: A Star Wars Story versorgt, zudem gibt es einiges an Spekulationen über die Story.

    Ein großes Geheimnis blieb bislang die Laufzeit des Films. Doch dieses könnte nun gelüftet sein, denn 'Event Cinemas' listet Rogue One: A Star Wars Story mit 133 Minuten Laufzeit auf. Die Angabe ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, denn bei "Doctor Strange" hatte sich in der Vergangenheit herausgestellt, dass solche Angaben nicht immer verlässlich sind, weil die Kinoketten teilweise auch keine wahrheitsgetreuen Informationen erhalten haben.

    Grundsätzlich fügt sich die Laufzeit von 2 Stunden und 13 Minuten gut in das "Star Wars"-Universum ein: "Star Wars: Das Erwachen der Macht" war mit 138 Minuten nur unwesentlich länger, "Das Imperium schlägt zurück" mit 127 Minuten etwas kürzer. Alle bisherigen Filme des Franchises bewegen sich in diesem ungefähren Zeitrahmen.





    In Rogue One: A Star Wars Story wird eine Geschichte erzählt, dessen Ausgang man bereits kennt: Eine Gruppe von Rebellen versucht, an die Pläne des Todessterns zu kommen, die später bekanntlich in die Hände von Prinzessin Leia in Episode IV fallen.

    Für die Regie zeichnet diesmal nicht "Episode VII"-Regisseur JJ Abrams verantwortlich, sondern Gareth Edwards ("Monsters", "Godzilla"). In den Hauptrollen sind Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Jiang Wen, Forest Whitaker, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk und Riz Ahmed zu sehen.

    837 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden