Edge of Tomorrow 2 - Die Fortsetzung ist Sequel und Prequel zugleich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Edge of Tomorrow.jpg
    Im April wurden Joe Shrapnel und Anna Waterhouse damit beauftragt, das Drehbuch für die Fortsetzung zu Edge of Tomorrow zu verfassen. Christopher McQuarrie, der den ersten Film schrieb, wird den beiden zur Seite stehen und ihnen dabei helfen, das Skript zu entwickeln. Doug Liman wird wie beim Erstlingsfilm wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen, während Tom Cruise und Emily Blunt wieder in den beiden Hauptrollen zu sehen sind.

    Liman hat nun ein wenig über Edge of Tomorrow 2 und dessen Geschichte geplaudert. Er ist der Meinung, dass die Fortsetzung den Ansatz, wie Sequels gemacht werden, revolutionieren wird. "Das ist das einzige Sequel, das ich je in Erwägung gezogen habe. Das ist deshalb so, weil die Story zu großartig ist - viel besser als beim ersten Film - und ich habe den ersten Film wirklich geliebt. Zweitens ist dies ein Sequel, das gleichzeitig ein Prequel ist", so Liman.

    Man kann davon ausgehen, dass sich hier die Zeitreisethematik des Films zunutze gemacht wird. Inwiefern das genau umgesetzt wird, werden wir dann zu gegebener Zeit in den Kinos sehen - einen Kinostarttermin gibt es jedoch bislang nicht.

    1.084 mal gelesen

Kommentare 1