Robert Redford - Die Filmikone geht in Schauspielrente

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Robert Redford.jpg
    80 Jahre ist Robert Redford dieses Jahr geworden, und noch immer ist er in der Filmbranche fleißig. Seit 1960 steht er als Schauspieler vor der Kamera, zudem ist er auch als Regisseur, Produzent und Gründer des Sundance-Filmfestivals aktiv. Derzeit stehen zwei weitere Filme mit ihm an: In "Our Souls at Night" wird er neben Jane Fonda zu sehen sein, in "Old Man With A Gun" ergänzt er einen Cast um Casey Affleck und Sissy Spacek. Und danach wird er die Schauspielerei an den Nagel hängen, verriet er jetzt. Er sei dem ganzen müde geworden und möchte dann mehr Zeit hinter der Kamera verbringen, nämlich als Regisseur. Außerdem habe er dann mehr Zeit für eine seiner großen Leidenschaften: Der Malerei.

    Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Butch Cassidy und Sundance Kid", "Die drei Tage des Condor", "Jenseits von Afrika", "Die Unbestechlichen", "Brubaker", "Der Pferdeflüsterer", "Von Löwen und Lämmern" und "Ein unmoralisches Angebot".


    Quelle: Screen Daily

    1.076 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    greedo -

    "Er sei dem ganzen müde geworden und möchte dann mehr Zeit hinter der Kamera verbringen" schön, wenn man das mit 80 noch so sagen kann:)