Alien: Covenant - Erstes Poster kündigt früheren Kinostarttermin an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alien
    Lange hörte man nichts mehr von Alien: Covenant, der Fortsetzung zum "Alien"-Prequel "Prometheus". Die Dreharbeiten sind längst abgeschlossen und nun warten Fans in aller Welt sehnsüchtig auf den ersten Trailer. Diesen gibt es zwar heute noch nicht, dafür aber wurde das erste Poster veröffentlicht. Und es lässt die Herzen der Fans des "Alien"-Franchises höher schlagen - nicht nur, weil der Release-Termin auf dem Poster für den 19. Mai 2017 (US-Startdatum) angegeben ist und den Film damit drei Monate früher als ursprünglich geplant anläuft, sondern weil es doch Lust auf mehr macht. Wie es mit dem deutschen Kinostarttermin aussieht, bleibt abzuwarten, aber erstmal dürfen wir hoffen, dass wir hierzulande nicht noch bis zum August warten müssen, auch wenn die Veröffentlichungspolitik bei "Prometheus" eher zum Nachteil der deutschen Kinogänger war.

    Hoffen wir also mal, dass bald noch mehr veröffentlicht wird - vielleicht sind die ersten bewegten Bilder auch nicht mehr allzu fern.

    Die Regie des Films übernimmt abermals Ridley Scott, der bereits "Alien" und "Prometheus" inszenierte. Als Darsteller sehen wir in Alien: Covenant Katherine Waterston, Michael Fassbender, Noomi Rapace, Demian Bichir, Danny McBride, Jussie Smollett, Amy Seimetz, Carmen Ejogo und Callie Hernandez.


    1.516 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden