Why Him? - Rick Kavanian übernimmt Synchronrolle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rick_Kavanian.jpg
    Der durch die Bullyparade bekannt gewordene Rick Kavanian gehört zu den beliebtesten Comedians Deutschlands und ist zugleich ein vielfach eingesetzter Synchronsprecher. In der schrägen Komödie Why Him? stellt er sein Talent als deutsche Stimme von „Gustav“ erneut unter Beweis. Der von Keegan-Michael Key gespielte „Gustav“ ist der persönliche Assistent des Internetmillionärs Laird (James Franco), dessen Dienste allerdings weit über das normale Maß hinausgehen und dessen Auftritte den skurrilen Humor des Films prägen.

    Rick Kavanians Sprachtalent kam bereits bei zahlreichen Synchronisationen zum Tragen. So war er unter anderem in Madagascar, Hotel Transsilvanien oder Toy Story 3 zu hören und hat dabei seine vielseitige Stimmgewalt unter Beweis gestellt.

    Handlung:
    Als Ned (Bryan Cranston), ein überfürsorglicher aber liebender Vater, zusammen mit seiner Familie seine Tochter in Stanford besucht, trifft er auf seinen größten Alptraum: ihren Freund, den gutmeinenden aber nicht gesellschaftsfähigen Silicon Valley Millionär Laird. Der zugeknöpfte Ned findet den peinlichen Laird absolut unangebracht für seine Tochter. Die einseitige Rivalität und Ned’s panische Reaktionen eskalieren als er feststellt, dass er keinen Einfluss in der glamourösen High-Tech Welt hat und Laird kurz davor ist, seiner Tochter einen Heiratsantrag zu machen.

    Why Him? startet bereits am 12. Januar 2017 in den deutschen Kinos.

    1.118 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden