Star Wars: Episode IX - Drehstart im April 2017?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Wars
    Zwar schaut die Star Wars-Gemeinde derzeit zunächst mal auf den 15. Dezember 2016, wenn das Spinoff "Rogue One: A Star Wars Story" in den Kinos anläuft, und dann auch erstmal auf "Episode VIII", welcher bekannterweise im Dezember nächsten Jahres startet, doch wird uns auch Star Wars: Episode IX noch erwarten.

    Hierzu gibt es derzeit noch so gut wie keine Informationen, außer, dass der Film (voraussichtlich) am 24. Mai 2019 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird und der Film auf 65 mm Film gedreht werden soll. Colin Trevorrow ("Jurassic World") wird die Regie übernehmen, direkt hinter der Kamera wird indes John Schwartzman ("Jurassic World", "Pearl Harbor", "The Amazing Spider-Man") stehen.

    Und auch, wenn das Jahr 2019 noch weit entfernt ist, so könnte der Dreh schon bald starten, sofern man den Informationen der Casting- und Produktionswebsite 'Project Casting' Glauben schenken möchte: Dort wird nämlich behauptet, dass die Dreharbeiten im April 2017 in den Pinewood Studios in England, wo auch ein Großteil von "Episode VII" und "Episode VIII" gedreht wurde, beginnen. Dies würde in etwa passen; die Dreharbeiten von "Episode VIII" fanden dieses Jahr von Februar bis Juli statt, Release ist, wie erwähnt, im Dezember 2017. Zudem gilt 'Project Casting' in Filmkreisen als recht zuverlässig. Man darf daher also zumindest hoffen, dass der Kinostart von "Episode IX" in 2019 realistisch bleibt. Ob der Film aus unterschiedlichen Gründen noch in den Dezember verschoben wird, wie einst auch "Episode VIII", der ursprünglich auch im Mai starten sollte, bleibt abzuwarten.

    1.560 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden