Blade Runner 2049 - Erste offizielle Bilder aus dem Film + R-Rating bestätigt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blade-Runner-2049.jpg
    Nachdem am Montag der erste Teaser-Trailer zu Blade Runner 2049 erschienen ist, sind die Fans noch nicht viel schlauer, was uns mit dem Film erwarten wird. Klar, es wird ähnlich wie im Originalfilm von 1982 zugehen, die ungefähre Richtung kann man schon einschätzen, aber allzuviel haben die bewegten Bilder noch nicht verraten.

    Es wird auch nicht unbedingt besser mit dem neuen Material, welches heute in Form von einigen Szenenbildern bei 'Entertainment Weekly' erschienen ist. Aber dennoch: Die Optik des Films ist bereits einschätzbar und gar nicht mal so übel.

    Zu verdanken haben wir dies Denis Villeneuve, dessen aktueller Film "Arrival" derzeit in den Lichtspielhäusern läuft, und die verantwortungsvolle Aufgabe der Regie bei Blade Runner 2049 übernommen hat. Denis Villeneuve hat nun auch verraten, dass der Film ein R-Rating erhalten wird. "Meine Produzenten finden es witzig mich daran zu erinnern, dass ich einen der teuersten Independent-Filme mit einem R-Rating aller Zeiten drehe".

    "Blade Runner"-Veteran Ridley Scott ist nach wie vor als Produzent beteiligt und nimmt damit dennoch Einfluss auf das Projekt.

    Auch Harrison Ford wird in seiner Rolle als Rick Deckard zurückkehren, die eigentliche Hauptrolle hingegen hat jedoch Ryan Gosling übernommen. Außerdem werden auch Robin Wright, Dave Bautista und Jared Leto zu sehen sein.

    Deutscher Kinostart ist am 05. Oktober 2017.

    Story:
    30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Harrison Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.


    Nachfolgend nun einige der acht Bilder, das Gesamtpaket schaut ihr euch am besten direkt bei 'EW' an.

    1.978 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden