Spider-Man - Endlich: Spinnenmann wird Teil des "Marvel Cinematic Universe"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spider-Man
    Gute Nachrichten für alle 'Marvel'-Fans: Der Spinnenmann im blau/roten Kostüm wird endlich Teil des sogenannten "Marvel Cinematic Universe". 'Sony Pictures' und 'Marvel Studios' sind in der vergangenen Nacht einen Deal eingegangen, der beiden Studios erlaubt, den Superhelden Spider-Man in zukünftigen Filmen verwenden zu dürfen. Über diesen Deal wurde in der Vergangenheit bereits öfters duskutiert und spekuliert, jetzt ist es endlich offiziell! Der neue Spider-Man soll zuallererst in einem zukünftigen "Marvel Cinematic Universe"-Film auftauchen, bevor er am 28. Juli 2017 in einem eigenen neuen 'Sony Pictures'-Film auf die große Leinwand zurückkehrt. Andrew Garfield wird sich in dem Film übrigens nicht erneut als Spinnenmann durch New York schwingen. Garfield hat es sich zum einen in der Vergangenheit mit den Produzenten verscherzt und zum anderen wird der neue Film wieder eine Art "Reboot" (vermutlich auch wegen der Intergration in das "Marvel Cinematic Universe") mit einem neuen Hauptdarsteller.

    Der Deal geht noch weiter: Zukunftig dürfen auch "Marvel Cinematic Universe" Charaktere in Spider-Man-Filmen auftauchen. So könnte Spidey beispielsweise auf Iron Man, Thor, Captain America usw. treffen. Im Umkehrschluss ist es jetzt durchaus möglich, dass Spider-Man Teil der Avengers wird! Spider-Man wird aber sicherlich nicht mehr in diesem Jahr in "Avengers: Age of Ultron" oder "Ant-Man" auftauchen, dafür möglicherweise bereits 2016 in "Captain America: Civil War" oder "Dr. Strange". Der dritte "Captain America"-Film würde sich dafür prima eignen, da Spider-Man bereits in den Comics rund um den sog. "Civil War" eine zentrale Rolle spielt.

    Der Deal hat auch einige Auswirkungen auf die Starttermine einiger "Marvel Cinematic Universe"-Filme um nicht mit dem 'Sony Pictures' "Spider-Man"-Film zu konkurrieren. "Thor: Ragnarok" wurde auf den 03. November 2017 verschoben, "Black Panther" auf den 06. Juli 2018. "Captain Marvel" verschiebt sich auf den 02. November 2018 und "Inhumans" auf den 12. Juli 2019. Am Kinostart von "The Avengers: Infinity War" Teil 1 und Teil 2 ändert sich dagegen nichts.
    Quelle: comicbook.com

    3.101 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    DeadPool -

    OMG! Ich weiß nicht, wie lange ich darauf gewartet habe... Die Frage ist natürlich warum Marvel/Disney Spider-Man nicht einfach zurück kauft. Haben Sie ja zum Beispiel mit Hulk und Daredeviel auch gemacht. Jetzt Fehlt nur noch ein Marvel/FOX Deal und alles ist aus!!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Alexisonfire8 -

    Beste News seit langem.... nicht weil Sony keine Ahnung hat. Aber ein Treffen Spider-Man´s mit den Avengers wird einfach episch.