Die Schöne und das Biest - Soundtrack wieder mit Celine Dion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Schoene und das Biest.jpg
    Die fünffache Grammy-Gewinnerin Celine Dion hat für die Realverfilmung des Animationsklassikers Die Schöne und das Biest einen neuen Original-Song eingesungen, der auch auf dem Soundtrack enthalten sein wird. Alan Menken, achtfacher Oscar-Gewinner und erfolgreicher Filmkomponist hat für Dion die neue romantische Ballade „How Does A Moment Last Forever“ komponiert. Der Text stammt aus der Feder des dreifach mit dem Oscar ausgezeichneten Musicaltexters Tim Rice. Mit dem neuen Song setzen Dion und Menken ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort, die bereits mit dem Duett „Beauty and the Beast“ zu Disneys gleichnamigem Animationsstreifen aus dem Jahr 1991 begonnen hatte und Dion und ihrem damaligen Gesangspartner Peabo Bryson weltweite Charterfolge bescherte.

    Der von Alan Menken komponierte Soundtrack zum Kinostart von Die Schöne und das Biest wird, neben insgesamt drei brandneuen Songs, die Neuinterpretationen der beliebten Filmmusik der Animationsvorlage enthalten und in Deutschland und den USA am 10. März 2017 veröffentlicht werden. Die Realverfilmung kommt am 16. März 2017 unter der Regie von Bill Condon in die deutschen Kinos.

    Handlung:
    Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit…

    Quelle: Walt Disney Studios

    792 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden