Spider-Man - Erste Namen für die Besetzung des Spinnenmanns machen die Runde

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spider-Man
    Seitdem die Bombe gestern geplatzt ist, wird es um Spideys Eintritt in das sogenannte "Marvel Cinematic Universe", kurz MCU, nicht ruhiger. 'Variety' berichtet jetzt, dass Marvel auf der Suche nach einem jungen Schauspieler ist, deutlich jünger als der 31-jährige und "gefeuerte" Andrew Garfield, denn Spider-Man soll wieder in die Midtown High School gehen. Das müsste nicht einmal Peter Parker sein, sondern möglicherweise der sehr beliebte Miles Morales, ein Nachfolger Peter Parkers mit hispanischen und afroamerikanischen Wurzeln. Die ersten beiden gefallenen Namen sind jedenfalls Logan Lerman ("Noah") und Dylan O’Brien ("The Maze Runner"). Ersterer war sogar bereits für "The Amazing Spider-Man" ein Kandidat für die Hauptrolle.

    Seinen ersten Auftritt könnte Spider-Man bereits in "Captain America: Civil War" haben. In dem Fall sollte es bald schon Fakten und keine weiteren Gerüchte über die mögliche Besetzung für den dritten Spider-Man-Darsteller in diesem Jahrtausend geben.

    2.711 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden