Hellboy 3 - Guillermo del Toro erklärt den Film für tot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Was ein Hin und Her: Nachdem "Hellboy"-Darsteller Ron Perlman und auch Regisseur Guillermo del Toro immer wieder mal äußerten, dass sie einem dritten Teil der Reihe aufgeschlossen seien, gab es hingegen nie so wirklich grünes Licht für die Fortsetzung. Gehofft haben die zahlreichen Fans aber weiter.
    Nun sieht die Welt aber absolut anders aus, denn es gibt jetzt eine eindeutige Ansage: Del Toro hat Hellboy 3 für offiziell tot erklärt. Das Sequel werde zu 100% nicht gedreht werden, und dies sei auch das letzte Wort dazu, nachdem er mit allen verantwortlichen Parteien gesprochen habe, so del Toro.

    Zuletzt erschien die erste Fortsetzung, "Hellboy – Die goldene Armee" 2008 in den Kinos. Der Erstlingsfilm hingegen war 2004 in den Lichtspielhäusern zu sehen. In beiden Filmen spielte Ron Perlman Hellboy, während Guillermo del Toro auf dem Regiestuhl Platz nahm.

    Die beiden Filme basierten auf der "Hellboy"-Comicreihe, welche bei 'Dark Horse Comics' erschienen ist. Geschaffen wurde die Figur von Mike Mignola.


    1.813 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Half-Life ³ confirmed! Äh, nein, das war was anderes... Aber: in spätestens einem Jahr hören wir wieder davon. Je mehr man Dementis hört, desto eher passiert was. Ausserdem muß es weder Del Toro sein, noch muß es das gleiche Studio sein. Abwarten.