Mission: Impossible 6 - Vanessa Kirby in finalen Verhandlungen für die weibliche Hauptrolle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mission Impossible Logo.jpg
    Diesen Frühling sollen die Dreharbeiten für Mission: Impossible 6 starten, als Kinostarttermin ist für die USA bereits der 27. Juli 2018 geplant. Angesichts des nahenden Drehstarts sollte der endgültige Cast bald feststehen, und es sieht so aus, als könnte man bald zumindest auch die weibliche Hauptrolle besetzt haben.

    'Variety' berichtet, dass sich Vanessa Kirby in finalen Verhandlungen dafür befindet. Genauso, wie noch keine Plot-Details bekannt sind, gibt es derzeit auch noch keine Einzelheiten zu ihrer Rolle. Man geht jedoch davon aus, dass Kirbys Rolle ähnlich wie die von Rebecca Ferguson aus dem letzten Teil ausfallen wird.

    Die 28-jährige Britin ist insbesondere durch ihre Rolle in der Serie "The Crown" bekannt. Ebenfalls auf Ihrer Vita stehen "Ein ganzes halbes Jahr" und "Jupiter Ascending".

    Tom Cruise wird selbstverständlich wieder als Ethan Hunt zurückkehren. Es wird erwartet, dass auch Rebecca Ferguson, Simon Pegg und Jeremy Renner wieder mit dabei sein werden, jedoch ist der Umfang ihrer Rollen fraglich. Renner äußerte beispielsweise im November, dass die Drehrbeiten zu "Avengers: Infinity War" terminliche Schwierigkeiten bereiten könnten.

    Als Drehbuchautor und Regisseur wird wie bei "Mission Impossible – Rogue Nation" wieder Christopher McQuarrie die Verantwortung tragen.


    Quelle: Variety

    909 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden