Suicide Squad - Joel Kinnaman soll Rick Flagg spielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suicide Squad
    Die Produktion von David Ayers Suicide Squad soll bald beginnen, und nach dem Austritt von Tom Hardy fehlt immer noch ein Darsteller für die Rolle des Rick Flagg. Angeblich befindet sich jetzt Joel Kinnaman ("The Killing", "Robocop") in frühen Verhandlungen für die Rolle. Der gebürtige Schwede würde sich bei Vertragsabschluss Will Smith (Deadshot), Jared Leto (Joker), Margot Robbie (Harley Quinn) und Jai Courtney (Boomerang) anschließen. US-Kinostart ist der 5. August 2016, ein deutscher Termin steht noch aus.

    Suicide Squad bedeutet Selbstmordkommando und ist der Titel einer Reihe von Comicserien von 'DC-Comics', die seit 1987 veröffentlich wird. Es geht um eine Gruppe von Strafgefangenen, die im Auftrag der Regierung gefährliche Geheimdienstmissionen erfüllt und dafür Straffreiheit zugesagt bekommt. Innerhalb der Comics wird die Gruppe immer als "Task Force X" bezeichnet. Suicide Squad ist nur der Titelschriftzug der Heftcover. Berühmte Mitglieder sind unter anderem Harley Quinn, Deathstroke, Deadshot und Blockbuster.

    963 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden