The Batman - Drehbeginn nicht vor 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batman.jpg
    Es war schon eine Überraschung, als es Ende Februar hieß, dass Matt Reeves die Regie bei The Batman übernehmen wird. Seine Beteiligung hat jedoch auch einen Nachteil: Die Dreharbeiten der Comicverfilmung werden vermutlich nicht mehr dieses Jahr starten können, wie es ursprünglich mal angedacht war.

    Der Hintergrund ist, dass Reeves noch bis mindestens Ende Juni mit "Planet der Affen 3: Survival" beschäftigt sein wird. Vor dem Sommer werde sich Reeves auch nicht mehr mit Schauspielern treffen, die eine Rolle in The Batman übernehmen könnten.

    Hinzu kommt, dass die Kollegen von 'Slashfilm' erfahren haben, dass auch das Drehbuch vollständig überarbeitet werden soll. Die aktuelle Fassung stammt von Geoff Johns, Chris Terrio und Ben Affleck, und obwohl es hieß, alle seien sehr damit zufrieden, könnte es sein, dass alles, was wir bislang darüber wussten - beispielsweise Deathstroke als Gegner - nichtig wird.

    Sollte das Drehbuch überarbeitet werden, so ist dies aber durchaus positiv: Matt Reeves ist ein begabter Filmemacher, der nicht einfach nur die Überreste von Affleck übernehmen sollte, sondern den Film nun auch mitformen könnte. Dass er kreative Freiheiten erhält, wurde ihm seitens 'Warner Bros' zugesichert.

    Bislang ist nicht bekannt, wer das Drehbuch neu verfassen wird, sofern diese Information überhaupt stimmt.

    Mit The Batman in den Kinosälen können wir aber alleine schon wegen Reeves' zeitlicher Probleme vermutlich ab dem Jahr 2019 rechnen.

    Quelle: /Film

    934 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden