Guardians of the Galaxy Vol. 2 - Fahri Yardim spricht wieder Rocket

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahri_Yardim.jpg
    Der Schauspieler Fahri Yardim wird in der deutschen Fassung von Guardians of the Galaxy Vol. 2 wieder den cholerischen Waschbären Rocket sprechen. Bereits vor drei Jahren trug Yardim mit seinem kratzigen Bariton zum Siegeszug der Heldentruppe in den deutschen Kinos bei.

    „Ich habe mich sehr gefreut, den haarigen Bengel wiederzusehen“, so der gebürtige Hamburger in seiner typisch verschmitzten Art. „Man verliebt sich ja schon ein bisschen in ihn, egal wie pelzig er daher kommt und wie gemein er auch ist. Schließlich hat er ein gutes Herz und das sieht man im zweiten Teil noch ein bisschen mehr. Er ist schon eine feine Fritte!“

    Der 1980 geborene Yardim studierte Germanistik, Erziehungswissenschaften und Ethnologie und gab 2004 in Kebab Connection sein Kinofilmdebüt. Seitdem war er in diversen Produktionen für Kino und Fernsehen zu sehen. Zu seinen jüngsten Projekten gehören der erste fürs Kino produzierte Tatort Tschiller: Off Duty, die Kinderbuchverfilmung Rico, Oskar und der Diebstahlstein, die TV-Neuverfilmung Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee, der Animationsfilm Pets, in dem er das Kaninchen Snowball synchronisierte, sowie Wolfgang Petersens Kinokomödie Vier gegen die Bank und die Serie Jerks mit Christian Ulmen.

    Guardians of the Galaxy konnte im Jahr 2014 viele Kritiker und Zuschauer um den ganzen Globus überzeugen und wurde mit über 770 Mio. Dollar weltweit zum erfolgreichsten Debütfilm im Marvel Cinematic Universe. Der Soundtrack mit u.a. David Bowie, Jackson 5 und 10cc erhielt Platin und eine Grammy®-Nominierung. Mit Guardians of the Galaxy Vol. 2 bringt James Gunn als Drehbuchautor und Regisseur die Band wieder vollständig zusammen: Chris Pratt als Peter Quill, Zoe Saldana als Gamora, Dave Bautista als Drax, Vin Diesel und Bradley Cooper als Originalstimmen von Baumwesen Groot und Waschbär Rocket, Michael Rooker als Yondu, Karen Gillan als Nebula und Sean Gunn als Kraglin. Neu im Ensemble sind Pom Klementieff, Elizabeth Debicki, Chris Sullivan und Schauspielerveteran Kurt Russell. Guardians of the Galaxy Vol. 2 wurde produziert von Marvel-Studios-Präsident Kevin Feige mit Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Jonathan Schwartz, Nik Korda und Stan Lee als Ausführenden Produzenten.

    In den deutschen Kinos startet der Streifen am 27. April 2017.



    Quelle: Walt Disney Studios

    745 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    Black -

    Och nee...ich finde, dass Jan-David Rönfeldt der bessere Rocket-Sprecher ist; er spricht ihn ja schließlich auch in der Serie und in allen Trailern. Es hat für mich einfach den Beigeschmack, dass man unbedingt noch ein bekanntes "gesicht" für den Film haben wollte.

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Stallone ?