Alien: Awakening - Ridley Scott plaudert schon ein wenig über das "Alien: Covenant"-Sequel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alien
    Zwar wird "Alien: Covenant" erst am 08. Mai 2017 in den deutschen Kinos starten, aber nachdem Ridley Scott vor wenigen Wochen äußerte, dass er schon den ersten Entwurf des Drehbuchs für den nachfolgenden Film fertig habe, kann er ja auch schon hierzu einiges mehr verraten. Und dies hat er auch getan!

    Der Film nach "Alien: Covenant" hat sogar bereits einen Titel: Alien: Awakening wird das Sequel heißen.

    Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass Alien: Awakening vor "Alien: Covenant" spielen wird: "Es wird noch einen Film geben, bei dem wir buchstäblich und auch logisch zurückgehen müssen, um zum originalen 'Alien' zu kommen", so der Regisseur. "Die Reihenfolge ist 'Prometheus', 'Awakening'. 'Covenant'."

    Scott könne sich noch drei weitere Filme vorstellen, sofern die Reihe nach wie vor erfolgreich ist. Doch diese werden definitiv nicht nach "Alien" spielen, denn diese Geschichte sei bereits erzählt. So kann man davon ausgehen, dass die weiteren Filme nach "Alien: Covenant" spielen könnten, oder aber sogar vor "Prometheus".

    Aber erstmal dürfen wir uns auf "Alien: Covenant" freuen. Als Darsteller sehen wir hier Katherine Waterston, Michael Fassbender, Noomi Rapace, Demian Bichir, Danny McBride, Jussie Smollett, Amy Seimetz, Carmen Ejogo, Callie Hernandez und in einer kleinen Rolle James Franco.

    1.756 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    LeftMausKlick -

    Wieso springt man in einer Prequel-Trilogie nochmal weiter nach hinten und schafft ein Prequel innerhalb der Trilogie? -_-? -_-