Tote Mädchen lügen nicht: 13 Reasons Why - Drama-Serie ab heute auf Netflix verfügbar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tote Mädchen lügen nicht.jpg
    Der Streaminganbieter 'Netflix' hat in letzter Zeit einige verdammt gute Eigenproduktionen veröffentlicht, ob die Drama-Serie Tote Mädchen lügen nicht (Im Original: "13 Reasons Why"), eine Adaption des gleichnamigen Bestsellers von Jay Asher, sich dort einreihen kann, davon können wir uns ab heute überzeugen, denn vor wenigen Stunden wurde die erste Staffel, bestehend aus 13 Folgen, auf 'Netflix' veröffentlicht. In den Hauptrollen werden Dylan Minnette, Katherine Langford, Brandon Flynn, Christian Navarro, Alisha Boe, Michele Selene Ang, Justin Prentice, Devin Druid, Miles Heizer, Ross Butler, Kate Walsh und Brian d'Arcy James zu sehen sein.

    In der 'Netflix'-Originalserie Tote Mädchen lügen nicht – nach dem gleichnamigen Bestseller von Jay Asher – findet Clay Jensen (Dylan Minnette), als er von der Schule nach Hause kommt, ein seltsames Päckchen mit seinem Namen vor. Darin entdeckt er Kassetten, auf denen er die Stimme von Hannah Baker hört – seiner ehemaligen Klassenkameradin, für die er heimlich schwärmte und die sich vor zwei Wochen umgebracht hatte. Auf den Kassetten erklärt Hannah, dass es 13 Gründe für ihren Selbstmord gab (daher auch der englische Originaltitel „13 Reasons Why“). War Clay einer davon?



    693 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden