Akte X - Die Wahrheit ist noch immer irgendwo dort draußen: Staffel 11 offiziell bestätigt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Akte X
    Die Zeichen standen gut: Immer wieder wurde seit dem Serienrevival von 2016 bekräftigt, dass man offen für eine weitere Staffel von Akte X offen wäre. Dies gilt für 'Fox', aber auch für die beiden Hauptdarsteller David Duchovny und Gillian Anderson. Wieso auch nicht: Die zehnte Mini-Staffel überzeugte durch traumhafte Quoten, vor allem im On-Demand-Bereich. Fans und Kritiker waren zum Teil skeptischer, aber offene Cliffhanger, wie es bei der zehnten Staffel der Fall war, mag halt niemand, so dass es gerne weitergehen darf.

    Und nun die gute Nachricht: Akte X wird nicht mit einem Cliffhanger enden, zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt, denn 'Fox' hat die elfte Staffel nun ganz offiziell angekündigt. Zehn neue Episoden werde es geben, die neue Staffel gilt als Weiterführung der zehnten.

    Neben den beiden Hauptdarstellern David Duchovny und Gillian Anderson wird auch Serienschöpfer Chris Carter zurückkehren. Über weitere Darsteller wie Mitch Pileggi oder William B. Davis ist bislang nichts bekannt, zu rechnen wäre es jedoch.

    Die Dreharbeiten starten noch diesen Sommer, so dass einer Ausstrahlung in der Fernsehsaison 2017/2018 nichts im Wege steht.

    Es bleibt zu hoffen, dass man auch in Deutschland wieder mit einer zeitnahen Ausstrahlung kurz nach der US-Ausstrahlung beschert wird. Vielleicht diesmal auch mit einer besseren Synchronisation von Duchovny.





    Quelle: Variety

    1.448 mal gelesen

Kommentare 1