Glass - M. Night Shyamalan kündigt Fortsetzung zu "Unbreakable" für 2019 an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Achtung, der folgende Text könnte leichte Spoiler (auch zu einem bestimmten anderen Film) enthalten (die Redakteurin dieses Textes fühlte sich nicht gespoilert, das ist aber hier etwas grenzwertig).

    Anfang des Jahres startete der neuste Film von M. Night Shyamalan in den weltweiten Kinos. "Split" hieß der Film, und Shyamalan offenbarte durch eine Post-Credit-Scene auch, dass er im gleichen Universum wie sein "Unbreakable" aus dem Jahr 2000 spielt.

    Heute nutzte der Autor und Regisseur seinen 'Twitter'-Account und kündigte an, dass sein nächster Film Glass heißen werde und "Split" sowie "Unbreakable" verbinden werde und damit gleichzeitig eine Fortsetzung zu beiden Filmen darstellt. Doch damit nicht genug, es gibt bereits ein Kinostartdatum; aktuell ist der 18. Januar 2019 für den weltweiten Start vorgesehen, den Vertrieb übernimmt 'Universal Pictures'.

    Die größte Bombe, die Shyamalan platzen ließ, sind jedoch die Darsteller, die er bereits bestätigte: So werden nicht nur Bruce Willis als David Dunn und James McAvoy als Kevin Wendell Crumb inkl. seiner multiplen Persönlichkeiten zurückkehren, sondern auch Anna Taylor-Joy als Casey Cooke und - Trommelwirbel - Samuel L. Jackson als Elijah Prince, auch bekannt als Glass - was wohl auch den Titel des Films erklären wird.


    2.202 mal gelesen

Kommentare 1