American Gods - Nach nur zwei Episoden: Zweite Staffel bestätigt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • American-Gods.jpg
    Keine zwei Wochen läuft die Serie American Gods auf dem US-amerikanischen Kabelsender 'Starz', schon wurde eine zweite Staffel bestätigt. Zwar wurde noch keine genaue Episodenanzahl angegeben, aber es heißt, dass Staffel 2 mindestens acht Episoden aufweisen wird und damit mindestens genau so lang sein wird wie die erste Staffel.

    "Bryan Fuller, Michael Green und Neil Gaiman haben mit American Gods die Kunst des Fernsehens hinsichtlich Erzählweise, Struktur und optisch entwickelt. Wir sind begeistert, dass wir erneut mit diesen Künstlern arbeiten können, während sie damit weitermachen, die Welten und die Kriege der Götter zu bauen", so 'Starz'-Programmchef Carmi Zlotnik.

    American Gods
    basiert auf dem gleichnamigen Roman von Neil Gaiman ("Coraline", "Niemalsland") und erzählt die Geschichte von Shadow Moon, der aufgrund eines missglückten Raubüberfalls im Gefängnis sitzt. Kurz vor dem Ende seiner Haftzeit wird er entlassen, nachdem seine Frau Laura gestorben ist. Ein Mann namens Mr. Wednesday bietet ihm einen Job als sein Bodyguard an, wodurch Shadow Moon eine Welt kennenlernt, in der alte und neue Götter real geworden sind. Die alten Götter fürchten um ihren Machtverluss, denn ihre Jünger lassen sich von Geld, Technologie und Ruhm - den neuen Göttern - verführen.

    Als Darsteller konnten für American Gods Ricky Whittle ("The 100") als ehemaliger Häftling Shadow Moon, Ian McShane ("Deadwood") als Mr. Wednesday und Emily Browning ("Sucker Punch") als Shadows Ehefrau Laura Moon verpflichtet werden. Gillian Anderson ("The X Files") ist indes als Göttin Media zu sehen, während Pablo Schreiber ("13 Hours") die Rolle von Mad Sweeney und Yetide Badaki ("Aquarius") die Rolle der Fruchtbarkeitsgöttin Bilquis übernehmen.

    Als Autoren und Showrunner fungieren Bryan Fuller ("Heroes", "Star Trek: Deep Space Nine") und Michael Green ("Blade Runner 2049"). Executive Producer sind Craig Cegielski und Stefanie Berk von 'Freemantle North America', außerdem noch Bryan Fuller, Michael Green, David Slade, Adam Kane und Neil Gaiman. David Slade ("Hannibal") hat überdies bei mehreren Episoden die Regie übernommen. Den weltweiten Vertrieb von American Gods übernimmt 'FremantleMedia International'.

    In Deutschland ist die erste Staffel American Gods seit 01. Mai 2007 bei 'Amazon Prime' zu sehen.

    Quelle: Deadline

    902 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden