Glow - Erster Trailer zur Netflix-Comedyserie der "Orange is the New Black"-Macher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netflix
    'Netflix' hat heute den ersten Trailer zu Glow, einer neuen Comedyserie des Streaminganbieters, veröffentlicht. Inspiriert von einer kurzlebigen, aber beliebten US-Fernsehserie aus den 80er-Jahren erzählt Glow die fiktive Geschichte von Ruth Wilder (Alison Brie), einer arbeitslosen Schauspielerin, die im Los Angeles der 1980er-Jahre harte Zeiten durchmacht und sich Hals über Kopf in die Glitter- und Spandex-Welt des Frauen-Wrestlings stürzt, um ihre letzte Chance auf Ruhm am Schopf zu packen. Dabei bekommt es Ruth nicht nur mit 12 Hollywood-Außenseiterinnen zu tun, sondern auch mit ihrer Rivalin Debbie Eagan (Betty Gilpin). Die ehemalige Seifenoper-Darstellerin hatte die Schauspielerei wegen ihrer Schwangerschaft an den Nagel gehängt, wird nun aber wieder hineingezogen, als sich ihr Bilderbuchleben als Trug entpuppt. Das Ruder führt Sam Sylvia (Marc Maron), ein abgewrackter Regisseur zweitklassiger Filme, der nun dafür verantwortlich ist, die Frauentruppe zu Wrestling-Superstars zu machen.

    Als ausführende Produzenten von Glow sind Liz Flahive ("Homeland"), Carly Mensch ("Orange Is The New Black"), Jenji Kohan ("Orange Is the New Black", "Weeds") und Tara Herrmann ("Orange Is the New Black") im Einsatz.

    Die erste Staffel von Glow startet am 23. Juni 2017.


    440 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Burning -

    Sieht durchaus witzig aus. Wird mal reingeschaut, mit Orange is the New Black hat Jenji Kohan bei mir einen großen Stein im Brett, noch dazu die ersten drei Staffeln Weeds, die auch nicht so schlecht waren. Bin gespannt ^^