The Girl in the Spider's Web - Claire Foy angebliche Favoritin für die Rolle der Lisbeth Salander

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Wir berichteten bereits im März, dass The Girl in the Spider’s Web (dt. Romantitel "Verschwörung") auf die große Leinwand gebracht werden soll, wie es bereits mit den vorherigen Romanen der schwedischen 'ZDF'-Co-Produktion geschehen ist. Nachdem David Fincher 2011 mit "The Girl With the Dragon Tattoo" eine US-amerikanische Version des ersten Romans von Stieg Larsson in die Lichtspielhäuser brachte, würde The Girl in the Spider's Web mit einem neuen Cast die schon dritte Besetzung von Lisbeth Salander bedeuten - nach den gefeierten Leistungen von Noomi Rapace (Schwedenversion) und Rooney Mara (Fincher-Version) sind dies nicht allzu kleine Fußstapfen, in die getreten werden soll, Mara erhielt sogar eine Oscar-Nominierung. Wer also könnte diese Aufgabe übernehmen?

    Bei den Kollegen von 'Variety' wird berichtet, dass Claire Foy derzeitige Favoritin für die Rolle sei. Es gäbe noch kein offizielles Angebot, allerdings soll dies bald folgen, heißt es. Ganz sicher sei noch ncht, ob Foy das Angebot annehmen könnte, denn gleichzeitig würde Damien Chazelle Foy gerne die Hauptrolle in seinem Film "First Man" mit Ryan Gosling übertragen, wobei es auch hier noch kein Angebot gäbe. Es bleibt also abzuwarten, für welche Rolle sich die 33-jährige Schauspielerin entscheidet.

    Foy ist bekannt durch ihre Rollen in " Der letzte Tempelritter", "Terry Pratchett's Going Postal" und insbesondere durch die 'Netflix'-Serie "The Crown".

    Fede Alvarez, der 2016 bei dem Erfolgsthriller "Don't Breathe" Regie geführt hat, wird die Inszenierung bei The Girl in the Spider's Web leiten. Das Drehbuch stammt von Steven Knight und Fede Alvarez und Jay Basu. Als Executive Producer fungiert unter anderen auch David Fincher, während Scott Rudin, Søren Stærmose, Ole Søndberg, Amy Pascal, Elizabeth Cantillon, Eli Bush und Berna Levin als Produzenten in Erscheinung treten.

    Der Roman "Verschwörung", auf den der Film basiert, wurde nach Stieg Larssons Tod im Jahr 2004 von David Lagercrantz geschrieben und im Herbst 2015 veröffentlicht. Er erzählt ein weiteres Abenteuer von Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist.

    Man geht davon aus, dass als nächstes Blomkvists Darsteller gecastet wird. In der ersten Verfilmung wurde dieser von Mikael Nyqvist gespielt, in der Neuverfilmung von Fincher indes von Daniel Craig.

    'Sony Pictures' bringt The Girl in the Spider's Web ab dem 19. Oktober 2018 in die US-amerikanischen Kinos.

    Quelle: Variety

    661 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden