Venom - Tom Hardy übernimmt die Hauptrolle, Ruben Fleischer die Regie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Venom-Hardy.jpg
    Im März berichteten wir, dass Venom einen eigenen Film erhalten soll. Mit dem 05. Oktober 2018 hatte 'Sony Pictures' bereits ein US-Kinostartdatum angekündigt. Nun hat die Comicverfilmung einen großen Sprung hinsichtlich seiner Produktion gemacht, denn sowohl Hauptdarsteller als auch ein Regisseur sind nun gefunden worden.

    In die Rolle des Venom/Eddie Brock schlüpft kein geringerer als Tom Hardy, der durch seine Rolle als Bane in Christopher Nolans "The Dark Knight Rises" bereits Comicschurkenluft schnuppern durfte. Für Hardy scheint die Rolle perfekt, ist er selber ein großer Fan von Venom.

    Die Regie der Comicverfilmung hingegen übernimmt Ruben Fleischer, der insbesondere durch seinen Film "Zombieland" bekannt ist. Avi Arad und Matt Tolmach werden Venom gemeinsam mit Amy Pascal produzieren.

    Außerdem wurde bekannt, dass die Dreharbeiten diesen Herbst starten sollen.

    Der Charakter Venom hatte 1988 in "The Amazing Spider-Man #300" seinen ersten Auftritt. Er ist ein außerirdischer Symbiont, der in den Comics viele unterschiedliche Wirte hatte. Am bekanntesten ist hier jedoch Spider-Man selbst und Eddie Brock, was auch in Sam Raimis "Spider-Man 3" dargestellt wurde.





    Quelle: Deadline

    2.292 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden