Sense8 - Netflix setzt die Serie nach zwei Staffeln ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sense8.jpg
    Seit dem 05. Mai 2017 läuft die zweite Staffel von Sense8 auf 'Netflix', und Fans haben nun traurige Gewissheit: Es wird die letzte sein. Cindy Holland von 'Netflix' äußerte: "Nach 23 Episoden, 16 Städten und 13 Ländern, wird Sense8 enden."

    Gerüchte über eine Absetzung sind bereits im Laufe der Woche aufgetaucht, und "Will"-Darsteller Brian J. Smith hat daraufhin den Hashtag "#RenewSense8" ins Leben gerufen, aber offenbar erfolglos.

    Sense8 war zunächst nicht unbedingt ein Kritikerliebling, und auch die erste Staffel schlug quotentechnisch nicht unbedingt wie eine Bombe ein - allerdings konnte sich schnell eine feste Fanbase etablieren und die Kritiker haben ihre Meinungen auch nochmal überdacht, so dass die zweite Staffel, welche im Mai startete, heiß erwartet wurde.

    In der zweiten Staffel von Sense8 sind u.a. Tuppence Middleton, Doona Bae, Jamie Clayton, Tina Desai, Max Riemelt, Miguel Angel Silvestre, Brian J. Smith, Toby Onwumere und Daryl Hannah zu sehen.

    Sense8 von den gefeierten kreativen Köpfen Lana Wachowski, Grant Hill ("Matrix", "Cloud Atlas") und J. Michael Straczynski ("Der fremde Sohn", "World War Z") handelt von acht Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt, die nach einer gewalterfüllten Vision alle mental miteinander verbunden sind. Durch ihre Verbindung können sie miteinander sprechen und einander sehen, als ob sie am selben Ort wären, und haben Zugang zu den größten Geheimnissen der jeweils anderen.
    Die acht Erwachten müssen sich nicht nur an diese neue Fähigkeit und einander gewöhnen, sondern außerdem herausfinden, warum ihr Leben nun in Gefahr ist.

    Unsere Kritik zur zweiten Staffel könnt ihr hier nochmal nachlesen.

    Quelle: Dark Horizons

    995 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden