Ad Astra - Tommy Lee Jones neben Brad Pitt zu sehen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Tommy Lee Jones befindet sich in finalen Verhandlungen, um neben Brad Pitt in Ad Astra von 'New Regency', 'Plan B' und 'RT Features' mitzuwirken. Ad Astra ist der derzeitige Arbeitstitel eines futuristischen Science Fiction-Thrillers, der von James Gray ("The Immigrant", "Die versunkene Stadt Z") inszeniert wird und von Gray gemeinsam mit Ethan Gross geschrieben wurde. Die Produzenten des Films sind Gray, Rodrigo Teixeira, Anthony Katagas und Marc Butan.

    Inhaltlich beschäftigt sich Ad Astra mit dem leicht autistischen Weltraumingenieur Roy McBride (Pitt), dessen Vater vor 20 Jahren zum Neptun gereist ist, um dort außerirdisches Leben zu finden. Der Vater kehrte jedoch nie zurück. McBride reist nun selbst durch das Sonnensystem, um seinen Vater zu finden und herauszufinden, weshalb die Mission scheiterte.

    Die Story soll lose an Joseph Conrads "Heart of Darkness" ("dt. "Herz der Finsternis") orientiert sein, ähnlich wie schon Francis Ford Coppolas Meisterwerk "Apocalypse Now".

    Jones würde bei erfolgreichen Verhandlungen als der Vater von Roy McBride zu sehen sein.

    Die Dreharbeiten sollen im September diesen Jahres starten.

    Quelle: Deadline

    640 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden