Baby Driver - Unsere Kritik zum neuen Film von Edgar Wright

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Baby_Driver.jpg
    Am 27. Juli 2017 startet mit Baby Driver der neue Film von Edgar Wright in den deutschen Kinos. Nach dem Abschluss seiner Cornetto-Trilogie heißt es jetzt also wieder irre Action, coole Figuren und Dialoge, sowie eine besondere Prise Humor. Die Hauptrollen spielen Anssel Elgort, Kevin Spacey, Jamie Foxx, Jon Hamm und Lily James.

    Ob der Film überzeugen kann, oder ob Edgar Wright seine Kreativität verloren hat, erfahrt ihr in unserer Baby Driver Filmkritik. Viel Spaß!


    Kurzinhalt zu Baby DriverBABY DRIVER handelt von einem talentierten jungen Fluchtwagenfahrer (Ansel Elgort), der sich ganz auf den Beat seiner persönlichen Playlist verlässt, um der Beste in seinem Job zu werden. Als er das Mädchen seiner Träume trifft (Lily James), sieht Baby eine Chance, seine kriminelle Karriere an den Nagel zu hängen und einen sauberen Ausstieg zu schaffen. Aber nachdem er gezwungen wird, für einen Gangsterboss (Kevin Spacey) zu arbeiten und ein zum Scheitern verurteilter Raubüberfall sein Leben, seine Liebe und seine Freiheit gefährdet, muss er für seine Handlungen geradestehen.


    Trailer zu Baby Driver

    776 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden