George A. Romero Presents: Road of the Dead - Erstes Produktionsposter veröffentlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Für manch einen gilt George A. Romero als Vater der Zombiefilme. Und in der Tat hat sein Film "Die Nacht der lebenden Toten" von 1968 einen gewissen Kultstatus erreicht. Auch "Zombie" hat eine gewisse Bekanntheit erlangt und Einzug in die Popkultur gehalten.

    Nun folgt - vermutlich irgendwann dieses oder nächstes Jahr, einen Starttermin gibt es noch nicht - George A. Romero Presents: Road of the Dead. Wie man am Titel schon erkennen kann, präsentiert Romero diesen Film, die Regie übernahm hingegen Matt Birman. Doch Romero hat nicht nur seinen Namen bereitgestellt, sondern durchaus mehr für Road of the Dead getan: Er schrieb mit Birman das Drehbuch und wird zudem auch neben Matt Manjourides, Justin Martell und Birman als Produzent aktiv sein.

    Inhaltlich dreht sich der Film um eine Insel, wo Zombies für Unterhaltungszwecke in einer Art modernem Kolosseum Autorennen fahren, um reiche Menschen zu unterhalten. Beschrieben wird Road of the Dead als eine Mischung aus "Mad Max", "Death Race" und Romeros "Dead"-Filmen. Birman hingegen vergleicht den von ihm inszenierten Film mit "Rollerball", "Ben Hur" und "Mad Max".

    Zu sehr freuen sollte man sich nun aber nicht, denn die Finanzierung steht noch nicht ganz - deshalb wurde zunächst auch nur ein Produktionsposter veröffentlicht, welches ihr unten sehen könnt. Es wird derzeit gehofft, dass auf dem 'Fantasia International Film Festival' entsprechende Verträge geschlossen werden können, damit die Dreharbeiten auch schon bald starten dürfen. Bis dahin müssen wir uns mit dem Poster begnügen. Wir werden euch über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.


    Produktionsposter

    843 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden