To The Bone - Unsere Kritik zum Magersuchtsdrama von Netflix

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netflix
    Am heutigen 14. Juli 2017 veröffentlicht Netflix das Drama To The Bone mit Lily Collins in der Hauptrolle. Regie führte Marti Noxon, die auch gleichzeitig das Drehbuch schrieb. Außerdem sind Keanu Reeves, Carrie Preston und Kathryn Prescott zu sehen.

    Ob es sich lohnt den Film zu streamen, erfahrt ihr in unserer Filmkritik zu To The Bone.


    Kurzinhalt zu To The BoneDie 20-jährige Ellen ist eine unbändige junge Frau, leidet an Magersucht und verbrachte einen Großteil ihrer Jugend in verschiedenen Therapiezentren, die sie jedoch jedes Mal mit noch weniger Pfunden auf den Hüften wieder verließ. Auf der Suche nach einer Lösung beschließt ihre dysfunktionale Familie, sie in eine Einrichtung für Jugendliche unter der Leitung eines unkonventionellen Arztes einzuweisen. Von den für ein Therapiezentrum ungewöhnlichen Regeln überrascht und den anderen Patienten entzückt, muss Ellen nun selbst herausfinden, wie sie ihre Sucht überwinden und sich selbst annehmen kann, um ihre Dämonen endlich zu besiegen.


    Trailer zu To The Bone

    788 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden