Toy Story 4 - Regisseur John Lasseter tritt von seinem Posten zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Toy Story.jpg
    Auf der Disney-Messe D23 wurde gestern bekannt gegeben, dass Regisseur John Lasseter von seinem Posten zurücktritt und nur noch als Ausführender Produzent für Toy Story 4 tätig sein wird. Sein Co-Regisseur Josh Cooley übernimmt das Projekt und wird nun alleine als Regisseur zuständig sein.

    Lasseter führte bereits bei den ersten beiden Teilen von Toy Story Regie, sowie bei Cars, Cars 2 und Das große Krabbeln. 2011 offenbarte uns Pixar mit Cars 2 Lasseters letzte Regiearbeit. Toy Story 4 sollte seine Rückkehr auf den Regiestuhl sein. Nun trat er aber aus nicht näher erläuterten Gründen von dieser Aufgabe zurück.

    Der jetzige Regisseur Cooley arbeitete bereits unter anderem an Alles steht Kopf, Ratatouille und Cars mit. Toy Story 4 wird allerdings sein Debüt als Regisseur bei einem Langfilm.

    Der vierte Teil der Reihe soll am 03.10.2019 in den Kinos starten.

    Quelle: Variety

    690 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden