Es - Die Stephen King-Verfilmung eröffnet das Fantasy Filmfest 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ES - IT 2017.jpg
    Wie auf der offiziellen Seite vom Fantasy Filmfest bekannt gegeben wurde, wird das kommende Remake von Stephen Kings Es das Festival dieses Jahr eröffnen. Da München die erste Stadt sein wird (06. - 16.09.2017), in der die Veranstaltung zu Gast sein wird, kann man die neue King-Verfilmung dort gut 3 Wochen vor regulärem Kinostart sehen.

    Das Festival wird in folgenden Städten zu Besuch sein:

    München: 06.09. - 16.09.2017
    Hamburg: 07.09. - 17.09.2017
    Stuttgart: 07.09. - 17.09.2017
    Berlin: 13.09. - 24.09.2017
    Frankfurt: 14.09. - 24.09.2017
    Köln: 21.09. - 01.10.2017
    Nürnberg: 21.09. - 01.10.2017

    Für diejenigen, die es nicht auf das Festival schaffen, wird Es sein Unwesen ab dem 28.09.2017 in den deutschen Kinos treiben.

    In der von Andrés Muschietti (Mama) inszenierten Neuauflage tritt Bill Skarsgard (Hemlock Grove) das Erbe von Tim Curry (Rocky Horror Picture Show) als kinderentführender Killerclown an.

    Das Programm des Fantasy Filmfests umfasst unter anderem:

    47 Meters Down (mit Matthew Modine und Mandy Moore)
    The Autopsy of Jane Doe (mit Emile Hirsch und Brian Cox)
    Blade of the Immortal (von Takashi Miike)
    Colossal (mit Anne Hathaway)
    Raw (von Julia Ducournau)

    Das Fantasy Filmfest wurde 1987 in Hamburg gegründet und findet mittlerweile in zahlreichen Städten statt. Es werden bevorzugt Independent- und Genrefilme aus den Bereichen Horror, Fantasy, Science Fiction und Thriller gezeigt. Es werden Titel aus Ländern der ganzen Welt ausgesucht.



    617 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden