Stargate: Origins - MGM kündigt neue Live-Action Miniserie an + Teaser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stargate Origins.jpg
    Endlich ist es soweit. Seit dem Ende von "Stargate Universe" im Jahr 2011 warteten Stargate-Fans auf neues Futter aus ihrem geliebten Universum. Nun ist es soweit, MGM verkündete auf der San Diego Comic Con, dass mit Stargate: Origins eine neue Live-Action Serie ansteht.

    Diese wird sogar noch dieses Jahr erscheinen und exklusiv über MGMs dafür eigen geschaffenen Streamingdienst "Stargate Command" erscheinen.

    In Stargate: Origins wird es, wie der Name schon vermuten lässt, um die Anfänge nach der Entdeckung des Stargate im Jahre 1928 in Gizeh, Ägypten gehen. Hauptcharakter wird die bereits bekannte Cathrine Langford sein, welche zuerst im Kinofilm 1994 auftrat, aber auch einige Aufritte in der darauffolgenden Fernsehserie "Stargate SG-1" hatte. Stargate: Origins erzählt, wie sie sich auf ein unerwartetes Abenteuer begibt und die Erde vor unvorstellbarem Bösen schützt.

    Stargate: Origins wird 10 Episoden umfassen, die jeweils eine Laufzeit von um die 10 Minuten haben werden. Mark Ilvedson und Justin Michael Terry werden die Autoren der zehn Episoden sein, während Mercedes Bryce Morgan bei sämtlichen Episoden Regie führen wird. Schauspieler sind bisher keine bekannt, Drehstart soll aber bereits im August sein, so dass erste Meldungen diesbezüglich nicht allzu lange auf sich warten lassen dürften.

    Nach "Stargate SG-1", "Stargate Atlantis" und "Stargate Universe" wird Stargate: Origins die vierte Live-Action Serie des Franchises sein. Neben den Serien existiert noch ein Kinofilm, zwei Fernsehfilme und eine Zeichentrickserie.


    Trailer zu Stargate: Origins


    Quelle: Gateworld

    Mehr zum Thema

    1.654 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden